Chancen JETZT nutzen!
Ihre Europakandidatin des Rhein-Sieg Kreises

Über mich

Das bin ich:
Geboren in Mainz, aufgewachsen in der Pfalz, zu Hause in Königswinter. Drei Kinder und immer viel zu tun!

Nach dem Abitur habe ich Sinologie und BWL studiert und anschließend als Unternehmensberaterin weltweit gearbeitet. Seit Ende der Elternzeit bin ich Angestellte im Bundespresseamt und habe 2018 einen Master of European Studies an der Uni Bonn abgeschlossen. Jetzt will ich loslegen und meine Erfahrung und mein Engagement in den Europawahlkampf einbringen. Chancen nutzen!

Ich spreche als Kandidatin beim Kreisparteitag in Lohmar im September 2018

Positionen

Ich möchte Sie im Europäischen Parlament vertreten! Hier sind meine Positionen:

Einwanderung

Migration ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Doch die EU ist gespalten. Wir brauchen eine gemeinsame Einwanderungspolitik und eine werteorientierte Flüchtlingspolitik.

Ich fordere:
- Eine klare Unterscheidung zwischen Flucht, Asyl und arbeitsmarktbezogener Einwanderung
- Ein kriterienbasiertes Punktesystem, um qualifizierten Menschen legalen Zugang zu geben
- „Spurwechsel“ vom Asylverfahren in ein Einwanderungsverfahren

Außenpolitik

Auf starke Partner kann sich die EU nicht mehr uneingeschränkt verlassen. Sie muss außenpolitisch mehr Macht bekommen und selbst für ihre Sicherheit sorgen können.

Ich fordere:
- Eine echte Außenministerin oder Außenminister mit weitreichenden Handlungsbefugnissen
- Engere und koordinierte Zusammenarbeit in der Verteidigungspolitik
- Eine gemeinsame Europäische Armee mit Mandat des Europäischen Parlamentes

Umwelt

Umweltpolitik kann niemand im Alleingang machen. Wir brauchen eine europäische Klimapolitik aus einem Guss mit abgestimmten Zielen.

Ich fordere:
- den bereits erprobten Emissionshandel auszubauen und CO2 Emissionen einen Preis zu geben
- verstärkte Förderung europäischer Forschungsprojekte
- eine Überarbeitung der EU-Regelungen zum Tiertransport, damit Tiere nicht leiden müssen

Soziale Marktwirtschaft

In der Marktwirtschaft ist der Wettbewerb ist das strukturbildende Prinzip. Wettbewerbliche Prozesse aber sind offen, dafür aber weitgehend zukunftsfest. Gerade darin liegt einer der Gründe für die Überlegenheit marktwirtschaftlicher Ordnungen und die Grundlage unseres Wohlstandes.

Ich fordere:
- keine interventionistische Industriepolitik
- Verteidigung der sozialen Marktwirtschaft
- Überarbeitung des Juncker-Plans

Europa

Die Europäische Union muss handlungsfähig bleiben, damit sie als Global Player ernstgenommen wird. Dafür ist eine Reform dringend notwendig.

Ich fordere:
- ein Initiativrecht für das Europäische Parlament
- einziger Standort in Brüssel für das EP
- Brüssel auch offiziell zur Hauptstadt der EU machen
- eine Verkleinerung der Kommission
- zum Europa der verschiedenen Geschwindigkeiten stehen!

Bildung

Die größten Chancen, gerade auch für junge Menschen, entstehen durch Bildung, Forschung und Innovationen.

Ich fordere:
- Einführung einer neuen Grundfreiheit – der Bildungsfreizügigkeit, um Bildungsangebote in jedem EU-Land wahrnehmen zu können.
- Einfachere gegenseitige Anerkennung von Bildungsabschlüssen
- Neue Fokussierung auf mittlere Bildungswege und Ausbildung

Neuigkeiten

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu meinem Engagement.

FDP Königswinter von 6,6% auf 8,1% ✅ FDP Rhein-Sieg Kreis von 5,1% auf 7,5% ✅ Wahlbeteiligung RSK von 58,3% auf 65,9% ✅ Meine Ziele habe ich erreicht. ✅😎 Ich möchte ganz herzlich meinem tollen Wahlkampfteam danken: Jörn Freynick, Dagmar Ziegner, Jürgen Peter, Jennifer Kotula, Anette Wickel, Christian Koch und ganz besondere Unterstützung habe ich bekommen von Nicole Westig. Ihr seid die besten! Ich würde jederzeit wieder einen Wahlkampf mit euch schmeissen!

Herzlichen Glückwunsch, #MoritzKörner, ganz toller Wahlkampf und verdienter Sieg unseres NRW-Spitzenkandidaten. ✌🏻 Viel Erfolg in Brüssel!

Moritz Körner

Vielen Dank für diese tolle Unterstützung durch alle Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer der FDP, der JuLis und allen Wählerinnen und Wählern, die mich gewählt haben. Wir hätten uns ein besseres Ergebnis erhofft. Ich freue mich und es ist für mich eine große Ehre bald über 500 Millionen Bürgerinnen und Bürger im Europäischen Parlament vertreten zu dürfen. Die Herausforderungen sind groß. Ich will mich reinknien und mithelfen aus dem Europäischen Parlament wieder eine Reform- und Ergebnisfabrik zu machen.

Mein politischer Werdegang

Einige ausgewählte Stationen meines Lebens.

  • 2005

    Abschluss als Wirtschaftssinologin (FH)

    Studium der chinesischen Sprache, Wirtschaft und Geschichte, sowie Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • 2005

    Unternehmensberaterin bei Accenture

    Weltweiter Einsatz auf SAP Projekten für Warenwirtschaft, Qualitätsmanagement und Vertrieb
  • 2016

    Angestelle im Bundespresseamt

    In der Intranetredaktion, verantwortlich für Intranet und Weiterentwicklung des SharePoint
    Media Liaison der australischen Regierung zu G20
  • 2017

    Vorstand der FDP Königswinter als Schriftführerin und Pressesprecherin

    Eintritt in die FDP und Wahl in den Vorstand der FDP Königswinter als Schriftführerin und Pressesprecherin
  • 2018

    Abschluss des Master of European Studies

    Studium am an der Uni Bonn zu den politischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen der europäischen Integration
  • 2018

    Kandidatin des Rhein-Sieg Kreises für das Europäische Parlament

    Am 18. September wurde ich unter drei Bewerbern von der Kreiswahlversammlung zur Kandidatin gewählt und freue mich auf die Herausforderung!

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Ich möchte mich für Sie engagieren. Zusammen können wir viel bewegen. Was bewegt Sie? Schreiben Sie es mir!

Mühlenstraße 41
53721 Siegburg
Deutschland